IT-Systemelektroniker /-in
 

Arbeitsgebiet:
IT-System-Elektroniker und IT-System-Elektronikerinnen planen und installieren Systeme der Informations- und Telekommunikationstechnik, einschließlich der entsprechenden Geräte, Komponenten und Netzwerke. Sie installieren die Stromversorgung und die Software und nehmen die Systeme in Betrieb. Sie realisieren kundenspezifische Lösungen durch Modifikationen von Hard- und Software. Sie analysieren Fehler und beseitigen Störungen. IT-System-Elektroniker und IT-System-Elektronikerinnen sind im Sinne der Unfallverhütungsvorschriften Elektrofachkräfte.

Berufliche Fähigkeiten:
IT-Systemelektroniker/-innen
•informieren und beraten Kunden über Nutzungsmöglichkeiten von informations- und telekommunikationstechnischen Geräten und Systemen
•installieren und konfigurieren Geräte und Systeme der Informations- und Telekommunikationstechnik
•installieren Stromversorgungen und prüfen elektrische Schutzmaßnahmen
•installieren Netzwerke und drahtlose Übertragungssysteme
•stellen Geräte der Informations- und Telekommunikationstechnik unter Beachtung ergonomischer Gesichtspunkte auf
•führen Wartungsarbeiten an Geräten und Systemen der Informations- und Telekommunikationstechnik durch
•setzen Experten- und Diagnosesysteme zur Fehlersuche und -beseitigung ein
•weisen Benutzer in die Bedienung der Systeme ein und rechnen Serviceleistungen ab.

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Berufsschule:
Oberstufenzentrum Oder-Spree
Waldstraße 10
15890 Eisenhüttenstadt

bewerben >>

 
  IT-Systemkaufmann /-frau

Arbeitsgebiet:
IT-System-Kaufleute stellen Kunden informations- und telekommunikationstechnische Lösungen zur Verfügung. Sie führen Projekte zur Einführung oder Erweiterung von informations- und telekommunikationstechnischer Infrastruktur in kaufmännischer, technischer und organisatorischer Hinsicht durch. IT-Systemkaufleute arbeiten vornehmlich in Vertrieb und Beratung, führen Serviceleistungen durch und stehen den Kunden als zentraler Ansprechpartner zur Verfügung. Sie beobachten den Markt für informations- und telekommunikationstechnische Systeme und führen Marketingmaßnahmen durch. Typische Einsatzgebiete sind zum Beispiel Branchensysteme, Standardsysteme, technische Anwendungen, kaufmännische Anwendungen oder Lernsysteme.

Berufliche Fähigkeiten:
•analysieren informations- und telekommunikationstechnische Kundenanforderungen
•konzipieren informations- und telekommunikationstechnische Systeme
•erstellen Angebote, informieren über Finanzierungsmöglichkeiten, schließen Verträge ab
•beschaffen Geräte, Hard- und Software sowie Dienstleistungen
•setzen Methoden der Projektplanung, -durchführung und -kontrolle ein
•installieren informations- und telekommunikationstechnische Systeme
•nehmen informations- und telekommunikationstechnische Systeme in Betrieb und übergeben sie dem Kunden
•vereinbaren Serviceleistungen und führen Serviceleistungen aus
•beraten und schulen Kunden und Benutzer
•rechnen Auftragsleistungen ab.

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Berufsschule:
OSZ Industrie- und Datenverarbeitung
Prinzregentenstraße 32
10715 Berlin

bewerben >>

 
  Kaufmann / -frau für Büromanagement
Ausbildungsberuf mit Wahlqualifikationen
Das neue Berufsprofil ist gekennzeichnet durch Büro- und Geschäftsprozesse, die kaufmännische und bürowirtschaftliche Pflichtqualifikationen abdecken. Durch die Auswahl von zwei der zehn möglichen Wahlqualifikationen werden diese ergänzt.Ein besonderes Angebot für leistungsstarke Auszubildende ist, eine noch nicht gewählte Wahlqualifikation als Zusatzqualifikation zu vermitteln und zu prüfen.Die Abschlussprüfung wird künftig in zwei Teilen als “gestreckte Abschlussprüfung” erfolgen. Die klassische Zwischenprüfung entfällt. Der erste Teil der Prüfung erfolgt zur Mitte der Ausbildung und umfasst die ersten fünfzehn Monate. Innovativ ist in Teil 2 eine neuartige, mündliche Prüfungsgestaltung, die einen in den Wahlqualifikationen vom Auszubildenden selbst erarbeiteten Report zum Ausgangspunkt für ein Fachgespräch macht und einen besonderen Praxisbezug in der Prüfung sicherstellen soll. Neben dieser Variante ist die gängige Stellung von praxisbezogenen Fachaufgaben durch den Prüfungsausschuss möglich. Die Prüfung soll bis 2020 einer wissenschaftlichen Evaluation durch das Bundesinstitut für Berufsbildung unterzogen werden.

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Berufsschule:
Oberstufenzentrum Märkisch-Oderland
Wriezener Straße 28e
15344 Strausberg

bewerben >>

  
  Einstiegsqualifizierung (EQ)

Was ist eine Einstiegsqualifizierung?

Die Einstiegsqualifizierung (EQ) ist ein von der Agentur für Arbeit finanziertes betriebliches Langzeitpraktikum, das mindestens sechs und höchstens zwölf Monate dauert.

Während des Praktikums werden mit Hilfe von EQ-Modulen Grundkenntnisse in dem angestrebten Ausbildungsberuf erworben. Unsere angebotenen EQ-Module finden Sie etwas weiter unten.

Jugendlichen wird mit der “Einstiegsqualifizierung mit IHK-Zertifikat” ermöglicht, Teile eines Ausbildungsberufes, unseren Betrieb und das Berufsleben kennen zu lernen. Die Einstiegsqualifizierung dient als Türöffner für Ausbildung oder Beschäftigung.

Berufsschule

Wer noch schulpflichtig ist, geht in dieser Zeit auch zur Berufsschule. Ziel ist es, im Anschluss an das Praktikum einen unserer Ausbildungsplätze zu erhalten. Bei erfolgreicher Einstiegsqualifizierung bieten wir jedem Praktikanten einen Ausbildungsplatz an. Die EQ-Zeit rechnen wir bei Eignung auf die Ausbildung an.

Einstiegsqualifizierung Plus (EQ Plus)

EQ Plus zielt auf förderungsbedürftige Jugendliche, die eine EQ ohne Hilfe nicht erfolgreich absolvieren können. Diese Jugendlichen sollen während einer EQ besondere Unterstützungsmaßnahmen erhalten. So können z. B. die Arbeitsagenturen speziellen Nachhilfeunterricht finanzieren (ausbildungsbegleitende Hilfen). Oder Betriebe organisieren speziellen Stützunterricht.

EQ-Modul: IT-Installation und Konfiguration  
•Einsatzfelder der IT-Technik, Hardware und Betriebssysteme
•Anwendungssoftware
•Installieren und Konfigurieren
•Organisation
•Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit

EQ-Modul: Büroassistenz  
•Organisation des Arbeitsplatzes
•Arbeits- und Organisationsmittelanwendung
•Bürowirtschaftliche Abläufe
•Textverarbeitung
•Bürokommunikationstechniken

bewerben >>

 
netCUBE Lounge